fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 09.04.2018

XCub mit EASA-Zulassung

Der US-Hersteller CubCrafters hat für sein Topmodell, die XCub, die europäische Verkehrszulassung erhalten
Zeitlos schön: Die XCub von CubCrafters gilt als stimmige Neuinterpretation der Piper Cub
© CubCrafters/Jon Bliss
Nicht nur in den USA ist die Neuinterpretation des Klassikers PA-18 ein Erfolg, der anscheinend zeitlose Hochdecker kann auch nach über 75 Jahren Piloten in aller Welt begeistern.

Das 2016 vorgestellte Topmodell des US-amerikanischen Herstellers CubCrafters hat jetzt von der Europäischen Agentur für Luftsicherheit EASA die Verkehrszulassung erhalten.

CubCrafters aus Yakima im US-Bundesstaat Washington ist seit den achtziger Jahren im Geschäft und machte sich einen Namen mit modifizierten Super Cubs. Längst baut man eigene Muster - optisch eng am begehrten Oldie, doch mit moderner Technik und unter Verwendung moderner Baustoffe wie etwa Carbon.
Luxuriös: Mit 300.000 US-Dollar ist der Tandemsitzer kein Schnäppchen – aber er hat Stil
© CubCrafters
Die ersten 20 Exemplare der XCub waren zum Verkaufsstart in den USA mit einer luxuriösen Ausstattung für knapp 300.000 US-Dollar zu bekommen (Pilot Report in fliegermagazin #8.2016).

Nun gibt es zwar die Zulassung für Europa, doch gedulden müssen sich deutsche beziehungsweise europäische Piloten nach wie vor: Die Produktion der XCub ist bis ins erste Quartal 2020 verkauft, so Randy Lervold, Chef von CubCrafters.

Immerhin plant der Hersteller, bald Demo-Flugzeuge nach Europa zu schicken. Mehr Informationen auf der für den europäischen Markt eingerichteten Website www.cubcrafterseurope.com
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club