fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 18.06.2017

Fliegendes Auto jetzt bestellbar

Der Mix aus Tragschrauber und Straßenfahrzeug, PAL-V, kann ab sofort vorbestellt werden.
Hingucker: fliegendes Auto PAL-V aus den Niederlanden
© PAL-V
Das aktuelle Modell mit Namen Liberty bietet Platz für zwei Personen, die nebeneinander sitzen.

Gleich zwei Luftfahrt-zertifizierte Motoren von Rotax sorgen für den Antrieb, das Leergewicht gibt der niederländische Hersteller mit 664 Kilogramm an, die MTOM liegt bei 910 Kilo.

Neben dem Autoführerschein benötige man eine PPL für Drehflügler, um das Gerät zu steuern, so der niederländische Hersteller, der an einer EASA-Zulassung nach CS-27 (small rotorcraft) arbeitet.

In Vollausstattung (»Pioneer Edition«) kostet der PAL-V Liberty 499.000 Euro, später soll eine abgespeckte Version mit Namen "Sport" für 299.000 Euro erhältlich sein.

Für 2500 Euro erhält man einen Platz auf der Kunden-Warteliste, die verbindliche Option für die Pioneer Edition kostet 25.000 Euro (Liberty Sport: 10.000 Euro).

Mehr auf der Website des Herstellers: www.pal-v.com
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club