fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 16.07.2017

Sean D. Tucker geht in den Ruhestand

Der schon legendäre Airshowpilot und Kunstflieger Sean D. Tucker aus den USA will seine aktive Karriere beenden
Vollprofi: Seit über 40 Jahren hält Sean D. Tucker bei Airshows (wie hier in Oshkosh) sein Publikum in Atem
© Christina Scheunemann
Der die spektakulären Shows des US-Amerikaners noch nie gesehen hat, hat aber noch zwei Jahre Zeit: Erst 2019 will Tucker mit endgültig Schluss machen mit seiner Airshow-Fliegerei.

Sein Flugzeug, die Oracle Challenger III, eine Spezialanfertigung mit geschätzt 400 PS, will er dem Smithsonian Museum stiften.

Ganz aus der Szene zurückziehen wird er sich wohl nicht, denn er sucht momentan Sponsoren für ein neues Kunstflugteam, das er betreuen will.

Auch an anderer Stelle hat er genug zu tun. So ist er Gründer der Bob Hoover Academy, deren Ziel es ist, Jugendliche über die Fliegerei für Kunst und Wissenschaft zu interessieren.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club