fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 27.12.2017

Diamond Aircraft jetzt in chinesischem Besitz

Das chinesische Unternehmen Wanfeng Aviation Industry hat die österreichische Diamond Aircraft Gruppe mit Sitz in Wiener Neustadt übernommen. Der Hersteller der einmotorigen DA40 und der Twins DA42 und DA62 sowie etlicher weiterer Flugzeuge bleibt aber vorerst in Österreich ansässig.
Diamond DA50
Die DA50 ist eines der aktuellen Projekte bei Diamond
© Diamond Aircraft
Der langjährige Chef von Diamond, Christian Dries, gibt seine Position als CEO an Frank Zhang ab und übernimmt eine beratende Funktion für die neuen Eigentümer. Chairman der Wanfeng Aviation Industry ist Bin Chen, der zugleich Präsident der übergeordneten Wanfeng Auto Holding Holdings Group ist. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 12000 Mitarbeiter in sechs Industriesektoren. "Diamond ist mein Lebenswerk", sagt Christian Dries. "Im Interesse einer erfolgreichen langfristigen Zukunft waren wir auf der Suche nach dem richtigen Partner, der diese gute Arbeit nachhaltig weiterführen wird. Wanfeng und ganz besonders Herr Bin Chen teilen meine Vision über die Zukunft der Allgemeinen Luftfahrt und investieren aus den richtigen Gründen mit einer langfristigen Strategie und den Ressourcen diese Vision umzusetzen. Ich freue mich auf die weitere Entwicklung von Diamond Aircraft. Basierend auf der erfolgreichen einjährigen Partnerschaft mit Diamond Kanada, bin ich sicher, dass ich Diamond in sehr gute Hände übergebe."
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club