fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
Aktuell • 25.10.2019

Zone mit Transponderpflicht in Norddeutschland

TMZ Schlei aktiv bis 22. November 2019
Beachten: TMZ Schlei in Norddeutschland
© DFS Deutsche Flugsicherung / Karte nicht zur Navigation geeignet
Um die Militärflugplätze Schleswig und Hohn zwischen Husum im Westen und Kiel im Osten ist eine sogenannte TMZ eingerichtet worden, ein Gebiet mit Transponderpflicht. Die TMZ Schlei ist am 24. Oktober um 6 Uhr UTC in Kraft getreten, sie gilt bis zum 22. November 2019, 15 Uhr. Grund sind Wartungsarbeiten an den Radaranlagen der beiden Flugplätze.

Die TMZ Schlei beginnt in 1000 Fuß MSL und reicht bis 5000 Fuß MSL. Luftfahrzeuge, die nach Sichtflugregeln unterwegs sind, müssen mit einem Transponder mit automatischer Höhenübermittlung ausgerüstet sein, den Code 4471 gerastet haben und ihn unaufgefordert abstrahlen, heißt es in der Mitteilung der DFS Deutsche Flugsicherung (AIP SUP VFR 23/19, 24. Oktober 2019). Darüber hinaus wird Piloten in der TMZ dringend empfohlen, auf der Funkfrequenz 118.550 MHz (Schleswig Radar) hörbereit zu sein.

Aktiv ist die TMZ Schlei von Montag bis Freitag, 5 Uhr bis 16 Uhr (UTC); allerdings kann sie auch außerhalb dieser Zeiten aktiviert oder wieder de-aktiviert werden. Änderungen werden über NOTAM bekanntgegeben, außerdem erhalten Piloten über Flugfunk Informationen zum aktuellen Status der TMZ über die Frequenz 118.550 MHz (Schleswig Radar) sowie über die FIS-Frequenz 125.100 MHz (Langen Information).
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club