fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
UL-News • 22.11.2019

Zulassung erteilt für Nando Groppo G70

Als eins der ersten 600-Kilo-ULs hat der Hochdecker G70 von Nando Groppo jetzt die Zulassung erhalten
Leise genug: G70 von Nando Groppo bei der Lärmmessung Anfang September
© www.propellermann.de
Freude bei Nando Groppo und Ronny Schäfer vom X-Ray Flugsportzentrum Leipzig: Der italienische Hochdecker G70 hat vom Deutschen Ultraleichtflugverband die deutsche Musterzulassung mit einer maximalen Abflugmasse von 600 Kilogramm erhalten.

Die Verkehrszulassung umfasst vier Versionen des Ganzmetall-Zweisitzers mit unterschiedlichen Propellern. Zu haben ist die G70 mit zwei Helix-Props (H50F mit zwei oder drei Blättern), einen Zweiblatt-Verstellprop von Kaspar sowie ein Dreiblatt-Propeller von E-Props.
Reisetauglich: Der Hochdecker bietet eine hohe Zuladung und viel Platz fürs Gepäck
© www.propellermann.de
Die G70 hat den Flügel samt des einfachen Klappmechanismus von der Trail übernommen; auch für den Tandemsitzer von Nando Groppo ist ein neues Kennblatt in Arbeit, mit dem der Buschflieger mit erhöhter MTOM betrieben werden darf.

Beim Pilot Report in fliegermagazin #9.2018 konnte die G70 außerdem durch ausgewogene Flugeigenschaften und eine geräumige Kabine mit viel Stauraum für Gepäck überzeugen.

Flugfertig kostet die G70 mit dem Rotax 912 ULS (100 PS) rund 104.500 Euro (brutto); weitere Infos auf der Website von Ronny Schäfer unter www.propellermann.de
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club