fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Menschen • 15.02.2012

Richard Perlia ist tot

Der Flugpionier und ehemalige Testpilot Richard Perlia ist gestern, am 14. Februar 2012, verstorben. Am 6. April wäre er 107 Jahre alt geworden.
Richard Perlia
Flieger durch und durch: Richard Perlia in einem UL des Typs Sunrise im Jahr 2009
© Ralf Pandel
Schon als kleiner Junge begeisterte sich Perlia für die Luftfahrt, unternahm sogar kurz nach dem Ersten Weltkrieg erste Flüge - als Passagier. Doch es dauerte noch etwas, bis er selbst hinters Steuer eines Flugzeugs kam.

Ende der zwanziger Jahre ließ sich Richard Perlia an der Fliegerschule von Hanns Klemm zum Piloten ausbilden – Jahre später wurde er bei Klemm Werks- und Chefpilot und war unmittelbar an der Entwicklung vieler Flugzeugmuster von Klemm, Junkers, Messerschmitt und Arado beteiligt. Sein geradezu abenteuerliches Leben - nicht nur als Pilot - hat Perlia im Alter von 96 in seiner Autobiografie "Mal oben, mal unten" auf unnachahmliche Weise festgehalten.

Mit Richard Perlia ist einer der letzten Zeitzeugen gestorben, die die rasante Entwicklung der Luftfahrt Anfang des 20. Jahrhunderts nicht nur miterleben, sondern sie selbst mitgestalten konnten.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club