fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
Aktuell • 08.02.2019

Version 11 der Navigations-App Foreflight mit neuen Features

Die US-amerikanische Navigations-App Foreflight für iPad und iPhone erweitert mit ihrer aktuellen Version wichtige Funktionen für den europäischen Markt.
Anflug auf Rendsburg
Airport 3D View vom Anflug auf die "21" in Rendsburg
© fliegermagazin
Seit der europäischen Markteinführung zur AERO 2018 hat Foreflight seinen Funktionsumfang und die Kartenabdeckung bereits erheblich erweitert. Die Version 11 bietet nun interessante neue Features. So erlaubt eine 3D-Ansicht von Flugplätzen, bei der Satellitenbilder mit Terraindaten kombiniert werden, schon bei der Flugvorbereitung eine gute Vorstellung davon, wie der Anflug aussehen wird. Distanz und Blickwinkel lassen sich einstellen und stets mit unten links im Display eingeblendeten Pistenorientierung abgleichen. 

Ebenfalls neu sind "Breadcrumbs", also Brotkrümel, die den Flugweg in die Karte einblenden und eine sofortige Kontrolle des zurückgelegten Flugwegs erlauben. 

Die Abdeckung von Foreflight mit AIP-Daten und Eurocontrol-Anflugkarten umfasst nun auch die Niederlande, Dänemark und die Faröer. Im Lauf des vergangenen Jahres waren zu Deutschland bereits Frankreich, die Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg, Island, Finnland und Schweden hinzugekommen. Digitale ICAO-Karten für diese Länder lassen sich hinzukaufen. VFR-Anflugkarten sind in den Ländern, in denen sie kostenfrei verfügbar sind, bereits im Lieferumfang enthalten. 
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club