fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
Akktuell • 10.05.2019

Flughafen Parchim ist pleite

Die Betreibergesellschaft des Flughafens Parchim hat am 2. Mai beim Amtsgericht Schwerin Insolvenzantrag gestellt. 
Es war eine Pleite mit Ankündigung: Bereits seit 17. April war der Verkehrsflughafen Parchim (EDOP)  per NOTAM geschlossen – auf dem Papier vorübergehend bis 15. Juli. Zu einer Öffnung wird es vorerst aber wohl nicht mehr kommen: Am 2. Mai hat die Betreibergesellschaft Baltic Airport Management GmbH beim Amtsgericht Schwerin Insolvenzantrag gestellt. Zuvor waren zum Jahreswechsel schon nahezu alle Flughafenmitarbeiter entlassen worden.
Der chinesische Investor Jonathan Pang hatte den ehemaligen Militärplatz 2007 erworben, wollte ihn zu einem Drehkreuz für den Verkehr zwischen China und Europa machen – inklusive Busbahnhof für chinesische Touristen. Auch ein großes Einkaufszentrum hatte der Investor geplant. Der Kauf vom Landkreis stand von Beginn an unter keinem giten Stern: Pang blieb mehrmals Zahlungen schuldig, um den Deal überhaupt zu retten können, wurde der Kaufpreis von ursprünglich 330 Millionen Euro nachträglich reduziert.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club