fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
Aktuell • 27.05.2019

CitationJets gegroundet!

Die EASA hat ein Notfall-AD für Cessna CitationJets erlassen, die mit aktiven Winglets der Herstellers Tamareck ausgerüstet sind.
Cessna CitationJet mit Tamarack-Winglets
© Tamarack Aerospace
Vorangegangen waren fünf Vorfälle, bei denen Flugzeuge unvermittelt um die Längsachse rollten. Die 200000,- US-Dollar teure Winglet-Modifikation des Herstellers Tamarack Aerospace aus Idaho, USA, sollen bei den Modellen C525, C525A und C525B (CitationJet 1, 3 und 3) durch eine aktive Ruderfläche die Belastung des Tragflügels reduzieren und so die Flugleistungen steigern. Die US-amerikanische Zivilluftfahrtbehörde FAA ist der  europäischen AD gefolgt und hat für N-registrierte Maschinen eine eigene Anweisung erlassen. Während die europäische Behörde das Fliegen für weitere 100 Stunden mit außer Betrieb gesetztem Winglet-System erlaubt,  untersagt die FAA bis auf Weiteres jegliches Fliegen mit der Modifikation. Die US-Unfalluntersuchungsbehörde NTSB beschäftigt sich derzeit mit dem Absturz eines CJ2 in Idaho im November 2018, bei dem drei Menschen ums Leben kamen. Die Behörde untersucht einen Zusammenhang mit den Tamarack-Winglets, die an der Unfallmaschine installiert waren.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club