fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!

Terminkategorien

Flugtage, Fly-ins, Meetings, Wettbewerbe 01.09.2018 - 02.09.2018

Flugplatzfest LSR Aalen

Uhrzeit von - bis: 10:00 - 24:00
Flugplatz Aalen-Elchingen
73450 Neresheim
Deutschland
Telefon: 07367-7122
Kontakt: Helmut Albrecht
Flugplatzfest und Fly-in Programm folgt
Flugtage, Fly-ins, Meetings, Wettbewerbe 01.09.2018 - 02.09.2018

Flugplatz-Wiesenfest

Öffnungszeiten: Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr
Flugplatz Weilerswist
Flughafenweg 1
53919 Weilerswist
Deutschland
Telefon: 015229295358
Kontakt: Armin Denzel
Einmal im Jahr, diesmal am 1. und 2. September, lädt die Ultraleicht-Fluggruppe "Nordeifel" e.V. zum Flugplatz-Wiesenfest ein. Dabei können die Besucher alles rund um das Ultraleichte Fliegen hautnah erfahren. Die verschiedenen Flugzeug-Typen werden am Boden oder im Flug gezeigt und von einem Moderator erklärt. Zur Palette der unterschiedlichen Bauweisen gehören die “herkömmlichen” Flächenflugzeuge wie Hoch-, Tief- oder Doppeldecker genauso wie gewichtskraftgesteuerte Trikes, Motorschirme oder Tragschrauber. An beiden Tagen haben die Besucher die Möglichkeit, die Umgebung und vielleicht das eigene Haus einmal aus der Luft zu sehen. Zum Festprogramm gehören auch Modellflieger (ausgestellt und in Aktion). An beiden Tagen wird uns ein Hubschrauber der Bundespolizei besuchen und von der Besatzung präsentiert.
Bitte_Kategorie 01.09.2018 - 02.09.2018

Smartflyer Challenge - zweites Fly-in für Elektroflugzeuge

Kontakt: Schlachthausstr. 15, CH-2540 Grenchen, Telefon 0041 (79) 9628391
Ort: Grenchen (Schweiz)
Das Entré des Smartflyer-Challenge im vergangenen Jahr vor einem wissbegierigen Fachpublikum mit Teil- nehmern aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, und der Schweiz elektrisch angetriebene Luftfahrzeuge im Flug zu präsentieren und nur durch einen Tross Freiwilliger organisiert, fand große Zu-stimmung. Aus einer spontanen Idee heraus, mit Unterstützung der Stadt Grenchen und dem Regional Airport sowie einigen Sponsoren fand national und international über die Medien große Anerkennung. Wurden doch am Fuß des Schweizer Jura mit einem großen Arrangement die Leistungsfähigkeiten verfüg-barer Flugzeugmuster im Flug unter Beweis gestellt. Fachreferate international anerkannter Referenten, besonders von den Hochschulen ergänzten den Wissensstand.
 
Bereits am zweiten Veranstaltungstag wurde der Beschluss zur regelmäßigen Fortführung des Meetings gefasst. Zeitlich, etwas früher am 1. und 2. September soll am Airport Grenchen der 2. Internationale Smartflyer-Challenge, mit noch stärkerer Beteiligung, den aktuellen Stand mit Flugzeugen moderner Elektro- oder Hybridantriebssysteme präsentiert werden. Wie schon im Vorjahr werden Segelflugzeuge,  UL-und Motorsegler und sowie Motorflugzeuge die Vielfalt der Konstruktionen und Möglichkeiten mit verfügbarer Technik ins rechte Licht stellen.                                                                                                                                                                                           „Wir wollen Luftfahrzeuge mit elektrischem Antrieb fördern und Grenchen zum europäischen Zentrum des Elektrofluges machen“ erklärte René Maier erster Organisationspräsident vergangenes Jahr gegenüber Pressevertretern.
 
Hohe Anerkennung erlangten die Eidgenossen auch schon zu Jahresbeginn durch den deutschen Messe-veranstalter der AERO in Friedrichshafen, die den Smartflyer-Challenge als wertvolle Ergänzung eigener Bemühungen um die Elektrofliegerei sehen, weil man schon vor Jahren aus der parallelen e-flight-Expo, die nur in den Messehallen stattfindet und aus Kapazitätsgründen von der eigentlich traditionellen Airshow abrücken musste. Weit über 1000 Besucherflugzeuge sprengten schon seit langem die Aufnahmefähigkeit des süddeutschen Verkehrsflughafens, der nur mit mehreren Ausweichplätzen, etwa mit Markdorf und Leutkirch, allen Piloten mit ihren Maschinen die zur AERO kommen wollen, gerecht wird.
                                                                                                                                                                                                       Ein Abkommen im Februar hat die Zusammenarbeit mit dem AERO-Projekt und dem Grenchener Organi-sationteam bereits besiegelt und so werden AERO-Besucher, die auch im Spätsommer Grenchen besuchen möchten, erstmals an einem Messestand in der dort speziellen Messehalle A7 über die geplanten Aktivi-täten schon im April detailliert informiert.
 
Interessenten und Firmen, die sich schon jetzt registrieren lassen wollen, wenden sich bitte direkt an das Organisationskomitee, zu finden auf der Homepag
Flugtage, Fly-ins, Meetings, Wettbewerbe 01.09.2018 - 02.09.2018

Flugplatzfest und Fly-in

Uhrzeit von - bis: 12:00 - 20:00
Öffnungszeiten: 12:00 - 20:00
Flugplatz an der B8
65555 Elz bei Limburg
Hessen
Tickethotline: Eintritt frei
Telefon: 0151-58963108
Kontakt: Dirk Sonnenberg
Flugplatzfest mit Rundflügen Kunstflug Walter und Toni Eichhorn (T6 und T28) Polizeihubschrauber Fly-in ohne Landegebühren Samstagabend Hallenfest
Flugtage, Fly-ins, Meetings, Wettbewerbe 01.09.2018

5. Mustang meets Mustang

Uhrzeit von - bis: 09.00-18.00
Flughafen Neubrandenburg-Trollenhagen (EDBN)
Flughafenstrasse
17039 Trollenhagen
MV
Telefon: 0395-5639299
Kontakt: dr. harsch
Fly In - Drive In - Ride In
Flugtage, Fly-ins, Meetings, Wettbewerbe 01.09.2018 - 02.09.2018

Flugtag Aero-Club Pirmasens

Uhrzeit von - bis: 10:00 bis SS
Öffnungszeiten: 10:00 bis SS
Landeplatz Pirmasens EDRP
Deutschland
Telefon: 06336/6632
Kontakt: Stefan Keller
Flugtag mit Junkers Ju-52
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club