fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 04.01.2017

Garmin präsentiert das G1000 NXi

Garmin hat eine neue Version seines Glascockpits G1000 mit dem Zusatz NXi vorgestellt. Es modernisiert die Elektronik der vor 13 Jahren eingeführten Avionik und bringt einige interessante neue Features.
G1000 NXi in der King Air
© Garmin
Ab sofort ist das G1000 NXi als Nachrüstoption für die King-Air-Turboprop erhältlich; außerdem hat Textron angekündigt, alle Cessna- und Beechcraft-Kolbenmotorflugzeuge künftig mit dem G1000 NXi auszustatten. Es ist zu erwarten, dass zeitnah auch die anderen Flugzeughersteller folgen, die derzeit das bisherige G1000 verbauen. 

Das NXi behält das Einbauformat und die grundsätzliche Benutzerführung des G1000 bei, ist also leicht in bestehende G1000-Zulassungen zu integrieren - anders als das auf berührungsempfindlichen Touchscreen-Controllern beruhende G2000-Glascockpit mit seinen Widescreen-Displays. Allerdings ist Elektronik und Displaytechnologie des Glascockpits auf den neuesten Stand gebracht. So ist die Startphase nach dem Einschalten erheblich verkürzt, Kartendarstellungen erfolgen wesentlich schneller, die Darstellung auf den Displays wirkt deutlich moderner und ist leichter lesbar. Auch die Helligkeit der Displays wurde verbessert. 

Das G1000 NXi unterstützt die drahtlose Datenverbindung zur Garmin-Pilot-App inklusive des Updates der Datenbanken mit dem optionalen Flight-Stream-510-Funkmodul. Eine neue Funktion namens SurfaceWatch zeigt Rollweginformationen an und warnt den Piloten, wenn er die falsche Landebahn anfliegt. Künftig ist es möglich, auf dem Multifunktionsdisplay VFR-Meldepunkte und sogar digitale ICAO-Karten anzuzeigen. Im HSI des Primary Flight Display kann nun eine Moving Map eingeblendet werden; zu den eingestellten Funkfrequenzen wird die Funkstelle (etwa "Hamburg TWR") im Klartext angezeigt. Die Anzeige des Vertikalprofils enthält deutlich mehr Informationen. Dies ist nur ein Ausschnitt der neuen Funktionen.

Einen ausführlichen Bericht über das G1000 NXi lesen Sie in der fliegermagazin-Ausgabe #2.2017, die ab 25. Januar im Handel oder hier erhältlich ist.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club