News

100 Archer TX! Großauftrag für Piper bestätigt

Trotz Corona-Krise hat die US-amerikanische Flugschule ATP Flight School sechs Piper Archer TX übernommen und ihre Bestellung von 100 weiteren Pipers bestätigt.

Von Redaktion
ATP Archer Flotte

Die in Jacksonville, Florida, ansässige Flugschule ist auf die Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer spezialisiert, Sie bietet vor allem Kurse für die Instrumentenflugberechtigung, zum Fluglehrer und für A320-Musterberechtigung an. Ihre 403 Flugzeuge starke Flotte besteht überwiegend aus Modellen des US-Herstellers Piper.

Trotz des Geschäftseinbruchs durch die Corona-Krise ist sich ATP-Marketingchef Michael Arnold sicher: „Der vorhergesagte Pilotenbedarf überschreitet die derzeitigen Kapazitäten der Flugschulindustrie.“ Langfristig würde sich die Airline-Industrie erholen und der Pilotenbedarf hoch bleiben. Einer der Gründe: Rund 80000 Piloten werden in den USA während der nächsten 20 Jahre in Ruhestand gehen.

Die Flugschule setzt bei Einmots auf Piper Archer TX, beim Mehrmotorigentraining auf Piper Seminole.

ATP zählt zu den größten Trainingsorganisationen der USA. Die Flugschule ist seit mehr als 35 Jahren im Geschäft und an 47 Standorten vertreten. Allein 2020 hat ATP bereits sechs neue Standorte eröffnet, fünf weitere sollen im Laufe des Jahres hinzukommen.

Nach Angaben von ATP dauert es zwei Jahre, um die Ausbildung zum US-Verkehrsflugzeugführer zu erwerben und die nötige Flugerfahrung für einen Job im Airline-Cockpit zu sammeln. Viele Schüler würden die derzeit günstigen Zinsen nutzen, um in ihre Zukunft zu investieren.

Schlagwörter
  • Piper
  • Piper TX
  • Flugschule
  • ATP Flight School
  • ATPL