News

aerops Bezahl-App jetzt mit Flugplatzkarte

Die Bezahl-App für Flugplätze aerops zeigt die teilnehmenden Flugplätze nun in einer Landkarte an.

Von Redaktion

aerops ermöglicht es, Lande- und Parkgebühren sowie an manchen Plätzen auch andere Dienstleistungen und Benzin per Smartphone-App zu zahlen. Das spart nicht nur dem Piloten Zeit, sondern oft auch den Flugplatzmitarbeitern – die zum Beispiel auf dem in unserem Bild ausgewählten Flugplatz Wangerooge an schönen Wochenendtagen genug mit anderen Dingen als Kassieren beschäftigt sind. Die Karte zeigt sowohl Plätze, an denen mit aerops gezahlt werden kann, als auch solche, für die lediglich Preisinformationen abrufbar sind.

LESEN SIE AUCH
AERO Anflug
News

Anflugverfahren zur AERO 2020 mit aerops

aerops ist mittlerweile an mehr als 140 Flugplätzen und Flughäfen in acht europäischen Ländern verfügbar. Die Nutzung ist einfach: Man registriert einmalig das genutzte Flugzeug mit seiner Kennung – falls es noch nicht in der Datenbank vorhanden ist. Dazu muss eventuell das Lärmschutzzeugnis in der App fotografiert und hochgeladen werden. Kurze Zeit später ist die Zahlung in der App möglich.
Mehr über die App erfahren Sie im fliegermagazin Podcast mit aerops-Mitgründer Daniel Steinhauß.

Schlagwörter
  • Aktuell
  • aerops