fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Veranstaltung • 17.11.2018

Neustart für Motorflug-Rallye Tunesien

Nach dem "Arabischen Frühling" machte die traditionsreiche Veranstaltung RAIT Pause - 2019 gibt es einen Neustart
Neues sehen: Motorflugrallye in Tunesien
© Aerorallyes
Bis 2010 organisierte der Veranstalter Aerorallyes in Zusammenarbeit mit dem tunesischen Luftsportverband und dem Office National du Tourisme Tunisien jedes Jahr die Internationale Motorflugrallye von Tunesien (RAIT) – dann setzte der sogenannte Arabische Frühlung der Tour ein jähes Ende.
Bodenprogramm: Auch Ausflüge zu historischen Stätten sind in der Tour enthalten
© Aerorallyes
Jetzt gibt es einen Neustart, und das Team um Dr. Riadh El Fazaah, Fadhel Yacoub und Claude Elien planen die 32. RAIT vom 27. April bis 5. Mai 2019.

Die Route führt von Tunis über Tozeur und die Insel Djerba nach Monastir.
Reizvoll: Wüsten und Oasen per Flugzeug erkunden
© Aerorallyes
Wer an der Flugrallye teilnimmt, reist mit dem eigenen Flugzeug an (MTOM bis 2 Tonnen), für die weitere Reise werden Avgas oder Jetfuel zum Tagespreis an den jeweiligen Zielorten durch die Veranstalter bereitgestellt.

Mehr Informationen erhält man vom deutschen Veranstalter Aerorallyes per E-Mail, die Adresse lautet: info-de(ät)aerorallyes.com.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club