fliegermagazin
Jetzt digitale Ausgabe lesen!
Aktuell • 13.12.2018

Neues europäisches Hybrid-Projekt

Aus Frankreich kommt ein neues und vielversprechendes Hybrid-Projekt
Neu am Start: Hybrid-Studie Cassio
© VoltAero
Das neu gegründete französische Unternehmen VoltAero will ein hybrid-elektrisches Flugzeug mit Namen Cassio bauen.

Die beiden Macher, die hinter dem Projekt stecken, sind Jean Botti, der ehemalige Chef-Ingenieur von Airbus, und Didier Esteyne.

Esteyne ist der Testpilot, der den E-Fan von Airbus durch die Flugerprobung und dabei auch über den Ärmelkanal steuerte.

Das Projekt E-Fan liegt mittlerweile auf Eis, doch offenbar glauben die beiden Firmengründer an die Zukunft eines Hybrid-Antriebs. Ihr Cassio-Prototyp basiert auf der Zelle einer Cessna 337 Skymaster und soll drei Elektromotoren und einen Verbrenner erhalten.
Multi-Engine: Kombi aus Elektro- und Verbrennermotoren
© VoltAero
Zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW werden in den Flügeln installiert, im Heck treibt ein Hybrid aus einem 170-kW-Verbrenner und einem 150-kW-Elektromotor einen Schubpropeller an. Der Erstflug von Cassio I ist bereits Anfang 2019 geplant, teilt VoltAero auf seiner Webseite mit.

Cassio soll vier bis neun Passagiere befördern können, die Reichweite gibt VoltAero mit bis zu 1200 Kilometer beziehungsweise die Flugzeit mit 3,5 Stunden inklusive Reserve an.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • FOTOwirtschaft
GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club