fliegermagazin
Jetzt Heft abonnieren!
UL-News • 14.01.2020

Breezer wird elektrisch!

Breezer Aircraft und eCap starten gemeinsames Projekt
Spannend: Henning Boysen von Breezer Aircraft und Dirk Lehmann von eCap machen gemeinsame Sache
© eCap
Am 10. Januar haben die beiden Unternehmen eCap und Breezer Aircraft beim Neujahrsempfang des Luftsportvereins Lüneburg ein gemeinsames Projekt vorgestellt: ein Flugzeug, das mit einer Brennstoffzelle fliegt.

Im ersten Schritt soll ein Breezer auf Elektroantrieb umgerüstet werden, dann allerdings noch mit einem „konventionellen“ Stromspeicher in Form von Batterien, die eCap liefert. Den Antrieb steuert Breezer Aircraft bei.

In der zweiten Stufe soll dann eine Brennstoffzelle eingebaut werden, die aus Wasserstoff elektrischen Strom erzeugt.
Großes Interesse: Präsentation des E-Projekts am Flugplatz Lüneburg
© eCap
Standort des gemeinsamen Projekts ist der Flugplatz Lüneburg: Hier will eCap einen Fertigungsstandort mit zehn Mitarbeitern eröffnen - vorbehaltlich, denn noch immer ist unklar, wie es mit dem Flugplatz Lüneburg weitergeht. Zunächst beginnt die Fertigung des Prototypen daher in Winsen an der Luhe, dem Firmensitz von eCap.

Das vor fünf Jahren gegründete Unternehmen eCap ist Spezialist in Sachen Elektrifizierung von Fahrzeugen aller Art und arbeitet mit dem chinesischen Brennstoffzellen-Hersteller Re-Fire zusammen.
AngelWoche • Blinker • Kutter & Küste • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • ANGELNplus
AERO INTERNATIONAL • fotoMAGAZIN • GOLF MAGAZIN • JÄGER • JÄGER Prime • outdoor.markt • Mein Pferd • St.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • flieger Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club