News

Deutsche Meisterschaft im Ultraleicht-Fliegen 2020 abgesagt

Angesichts der aktuellen Infektionslage und wegen bestehender und zu erwartender Beschränkungen wird die 31. Deutsche Meisterschaft im UL-Fliegen abgesagt.

Von Christina Scheunemann
UL-DM 2020
Die Deutsche Meisterschaft im Ultraleicht-Fliegen sollte im Mai in Rheine-Eschendorf stattfinden. Logo: UL-DM 2020

Die UL-DM Veranstaltung sollte vom 21. bis 24. Mai auf dem Flugplatz in Rheine-Eschendorf (EDXE) stattfinden.

Wettbewerbsleiter Michael Kania und Wolfgang Lintl, Vorsitzender der Bundeskommission Ultraleichtfliegen im DAeC, ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. Falls es jedoch zu weiteren Einschränkungen kommen sollte, lassen sich nur so unnötige Kosten und Planungsaktivitäten vermeiden.

Die bisher gezahlten Anmeldegebühren werden selbstverständlich erstattet. Wann und wo die Deutsche Meisterschaft im UL-Fliegen nachgeholt wird, steht im Moment noch nicht fest.

Weitere Informationen hier.

Über den Autor
Christina Scheunemann

Christina Scheunemann war von 2003 bis Februar 2022 in der Redaktion des fliegermagazins beschäftigt. Als Fotografin bereicherte sie das Heft mit eigenem Bildmaterial. Regelmäßig begleitete sie Leserreisen und Flugzeugtests. Außerdem kümmerte sie sich um den Online-Auftritt und betreute freie Mitarbeiter.

Schlagwörter
  • UL-DM 2020
  • Ultraleicht
  • Deutsche Meisterschaft im Ultraleicht-Fliegen
  • Rheine-Eschendorf
  • EDXE
  • Veranstaltung
  • Event