News

/

Deutschlands Norden aus der Vogelperspektive

Rechtzeitig zum Beginn der diesjährigen Flugsaison präsentiert der Flensburger Fotodesigner Bernt Hoffmann knapp zwanzig neue Luftbilder. Anzuschauen ist die Dauerausstellung täglich in den Räumen des Empfangsgebäudes am Flugplatz Schäferhaus. „Nach mehreren Jahren Dänischer Südsee“, sagt der 49jährige, „wollten wir jetzt mal wieder die Schönheit der Schleswig-Holsteinischen Landschaft zeigen.“

Von Redaktion

Zu sehen sind Motive aus den Bereichen Flensburg und Schleswig, aus Angeln, Schwansen und von der Westküste bis nach Dithmarschen. Außerdem gibt es Bilder von beeindruckenden Wolkenformationen zu entdecken, die in natura so nur aus dem Flugzeug zu sehen sind. Mit einem Klick auf das Bild starten Sie eine Slide-Show mit ausgewählten Motiven.Als kleinen Service für Piloten sieht Bernt Hoffmann, der als Fotojournalist unter anderem für das fliegermagazin arbeitet, Anflugfotos verschiedener Flugplätze. Hierfür sei er auch schon mal von seinem eisernen Grundsatz abgewichen, „nie durchs geschlossene Fenster“ zu fotografieren, erklärt der Fotograf. Zwei seiner Bilder zeigen daher genau jenen Blick, den Piloten beim Landeanflug haben.

Fähren zwischen Dagebüll und der Insel FöhrBernt Hoffmann
Fähren zwischen Dagebüll und der Insel Föhr

Seit fast 15 Jahren bestückt Bernt Hoffmann zumeist in jährlichem Wechsel das Empfangshaus des Flensburger Flugplatzes mit seinen fotografischen Werken. Im Rahmen verschiedener Buchprojekte – Hoffmann hat binnen der letzten zehn Jahre neun Bücher herausgebracht – flog der Luftbildfotograf die gesamte deutsche Nord- und Ostseeküste ab, ebenso wie weite Teile der ‚dänischen Südsee’ und nach Süden bis ins Ruhrgebiet.„Ohne Sponsoren ist das auf Dauer nicht möglich.“ Deshalb dankt Bernt Hoffmann ganz ausdrücklich den diesjährigen Förderern der Bilderschau – der Flensburger Flughafen-Betriebsgesellschaft sowie Mitsubishi HiTec Paper Flensburg. Und er bedankt sich nicht minder herzlich bei seinen Piloten, Thomas Heyer, Heiko Harms und (aus früherer Zeit) Ralf Bastian. „Alle habe ich über den hiesigen Luftsportverein kennen gelernt – und es gab niemals eine brenzlige Situation, die von meinen Fliegern nicht souverän gemeistert wurde“, sagt Hoffmann anerkennend.

SchleswigBernt Hoffmann
Schleswig

Die Ausstellung ist täglich geöffnet – in den Sommermonaten – von 9.00 bis 20.00 Uhr. Im Winter von 9.00 bis 16.00 Uhr. Im Kleinformat anzuschauen sind die Motive auch unter  www.bernt-hoffmann.de  (dort in der Rubrik „Aktuelles“).

Schlagwörter
  • Aktuell