News

/

Eviation Aircraft: Neunsitziges Elektroflugzeug Alice hebt zum Erstflug ab

Das Elektroflugzeug flog acht Minuten lang in einer Höhe von etwas mehr als 1000 Meter. Alice soll es in drei verschiedenen Varianten geben: Pendlerkabine, Executive-Kabine und eCargo-Version.

Von Isabella Sauer
Eviation Aircraft Alice
Alice von Eviation Aircraft hat seinen Erstflug absolviert. Das Elektroflugzeug war acht Minuten lang in der Luft. Foto: Eviation Aircraft

Eviation Aircaft, Hersteller vollelektrischer Flugzeuge, hat Grund zum Feiern: Ihr emissionsfreies Flugzeug Alice hat am Dienstag, 27. September, seinen Erstflug absolviert.

Alice hob am 7.10 Uhr vom Grant County International Airport ab und flog acht Minuten lang in einer Höhe von etwas mehr als 1000 Meter (3500 Fuß). Dieser Flug liefert Eviation Aircraft wichtige Daten zur weiteren Optimierung des Flugzeugs für die kommerzielle Produktion.

Neues Elektro-Flugzeug von Eviation Aircraft hat seinen Erstflug absolviert

Gregory Davis, Präsident und CEO von Eviation Aircraft, sagt: „Heute beginnen wir die nächste Ära der Luftfahrt. Wir haben den Himmel mit dem unvergesslichen Erstflug von Alice erfolgreich elektrisiert.“ Die Menschen wüssten nun, wie erschwinglicher, sauberer und nachhaltiger Luftverkehr aussieht und sich anhört. Zum ersten Mal in einem rein elektrischen Starflügelflugzeug. Davis ist überzeugt: „Dieser bahnbrechende Meilenstein wird die Innovation im nachhaltigen Luftverkehr anführen und sowohl den Passagier- als auch den Frachtverkehr der Zukunft prägen.“

Eviation Aircraft unterzeichnete kürzlich Vertrag mit GlobalX über 50 vollelektrische Alice-Flugzeuge.

Das E-Flugzeug Alice erzeigt keine Kohlendioxidemissionen, reduziert die Lärmbelästigung und kostet pro Flugstunde nur einen Bruchteil der Betriebskosten im Vergleich zu Leichtflugzeugen oder Turboprop-Flugzeugen.

Eviation Aircraft setzt auf den Pendler- und Frachtmarkt

Laut Eviation Aircraft werden vollelektrische Flugzeuge den Regionalverkehr für Unternehmen und Verbraucher wirtschaftlich und ökologisch nachhaltiger machen. Das Unternehmen zielt auf den Pendler- und Frachtmarkt ab und wird vermutlich Flüge im Bereich von 150 bis 250 Meilen (rund 240 bis 400 Kilometer) durchführen.

LESEN SIE AUCH
Elektra Trailer
News

Elektra Trainer: Elektroflugzeug aus Bayern meistert Erstflug

Erfreulich für Eviation Aircraft: Die beiden regionalen Fluggesellschaften Cape Air und Global Crossing Airlines haben 75 bzw. 50 Alice-Flugzeuge in Auftrag gegeben. Und auch ein erster Frachtkunde steht fest. So hat DHL Express 12 Alice eCargo-Flugzeuge bestellt. DHL will das erste elektrische Expressnetz aufbauen.

Das Elektroflugzeug Alice ist in drei Varianten zu kaufen

Dan Wolf, Gründer und Vorstandvorsitzender von Cape Air, sagt: „Der Erstflug von Alice ist ein Meilenstein für die Luftfahrtindustrie. „Wir fliegen derzeit mehr als 400 Regionalflüge pro Tag und verbinden mehr als 30 Städte in den Vereinigten Staaten und der Karibik. Alice kann problemlos 80 Prozent unseres Flugbetriebs abdecken und den Gemeinden, die wir bedienen, nachhaltige, emissionsfreie Reisen ermöglichen.“

Eviation Alice Commuter Interior.

Doch womit punktet das Flugzeug Alice sonst noch? Die maximale Betriebsgeschwindigkeit liegt bei 260 Knoten, die maximale Nutzlast liegt bei rund 1130 Kilogramm für die Passagierversion und bei etwa 1180 Kilogramm für die eCargo-Version. Alice ist in drei Varianten erhältlich, darunter eine Pendlerkabine für neun Personen, eine elegante und anspruchsvolle Executive-Kabine für sechs Personen und eine eCargo-Version. Alle Konfigurationen werden von zwei Besatzungsmitgliedern unterstützt. Die Varianten Executive Cabin und eCargo sind bis auf die Innenausstattung identisch mit der Pendlerkonfiguration.

Die Reichweite wird stetig weiterentwickelt

Alice wird von zwei magni650 Elektroantrieben von magniX angetrieben, den einzigen flugerprobten Elektroantrieben in dieser Größenordnung. Weitere wichtige Zulieferer sind AVL (Batterieversorgung), GKN (Tragflächen), Honeywell (modernes Fly-by-Wire-System, Flugsteuerung und Avionik), Multiplast (Rumpf), Parker Aerospace (sechs Technologiesysteme) und Potez (Türen).

Das fortschrittliche Batteriesystem von Alice ist hocheffizient und unbegrenzt erweiterbar. Si kann die Reichweite mit der Weiterentwicklung der Batterietechnologie verbessert werden. Das Flugzeug verfügt außerdem über ein Fly-by-Wire-Cockpit, das für mehr Zuverlässigkeit und Systemredundanz sorgen soll.

Über den Autor
Isabella Sauer

Schlagwörter
  • Elektroflugzeuge
  • Eviation Aircraft
  • Erstflug