News

Garmin präsentiert neue Navi-Generation GTN 650Xi und GTN 750Xi

Mit den neuen GPS/NAV/COMM-Geräten für den Einbau stellt US-Avionikhersteller Garmin die vierte Generation solcher Navigatoren vor. Die GTN Xi glänzen mit schnelleren Prozessoren, besseren Displays und einigen neuen Funktionen.

Von Redaktion
Garmin

Die neuen Geräte sind kompatibel mit den Einbauschächten ihrer Vorgänger GTN650/750. Sie übernehmen im Prinzip deren Funktionsumfang, bieten aber auch einige Neuerungen. So wurde die Kartendarstellung und die Benutzeroberfläche modernisiert und verbessert. Zoom-Änderungen und Verschieben des Kartenausschnitts erfolgen nun sehr viel schneller. Im Zusammenspiel mit den ebenfalls per Touchscreen bedienten Nachrüst-PFD/MFD der Modellreihe G500 TXi und G600 TXi ergibt sich eine perfekte Ergänzung, weil auch die Bildschirmumrandung, auf der die Hand abgestützt wird, identisch ist. Geblieben ist die All-in-One-Fähigkeit der Geräte: Sie kombinieren einen IFR-zertifizierten GPS-Navigator samt Moving Map mit einem Sprechfunkgerät und einem VOR/ILS-Empfänger.Die optionale Bedienung mit gesprochenen Befehlen oder die Verbindung mit dem Tablet-Computer zur Übertragung von Flugplänen, Datenbank-Updates und mehr sowie die Integration mit vielfältiger Avionik im Flugzeug gehören zu den Vorteilen der GTN-Xi-Serie. Auch die Einblendung von Anflugkarten in die Moving Map ist möglich. Das größere GTN 750Xi hat einen Listenpreis von 17995 US-Dollar, das kleinere GTN 650Xi kostet 12495 US-Dollar. Die Geräte haben die FAA-Zulassung bereits erhalten und sind ab sofort für eine Vielzahl von Flugzeugen verfügbar.

Garmin

Schlagwörter
  • Aktuell