News

Musterzulassung für UL-Stampe

Eine Ikone der Luftfahrtgeschichte fliegt als 1:1-Nachbau jetzt mit DAeC-Musterzulassung: die Stampe SV4-RS von Ultralight Concept.

Von Redaktion
Kaum unterscheidbar: vorn die UL-Stampe, dahinter eine originale SV-4
Kaum unterscheidbar: vorn die UL-Stampe, dahinter eine originale SV-4 Peter Wolter

Da der Nachbau mit knapp 300 Kilo bei gleicher Größe rund 270 Kilo leichter ist als das Original, war es möglich, ihn für die UL-Klasse zu konzipieren. Seine Höchstabflugmase beträgt derzeit 472,5 Kilogramm. Raoul Severin, Chef des Herstellers Ultralight Concept und Vater der UL-Stampe, ließ den Oldtimer-Nachbau von vorn herein so auslegen, dass er auch bei 600 Kilo MTOM die geforderten Lasten erfüllt: „Wir liegen sogar 0,7 g über dem, was verlangt wird.“ Neue Bauvorschriften für UL-Dreiachser mit bis zu 600 Kilo MTOM dürften noch dieses Jahr die aktuell gültigen ablösen. Hersteller, die den größeren MTOM-Rahmen ausschöpfen wollen, müssen ihre bereits zugelassenen Muster auflasten.

Klassischer Doppeldecker: Sogar der Hercules-Propeller ist vom gleichen Hersteller wie einst Peter Wolter
Klassischer Doppeldecker: Sogar der Hercules-Propeller ist vom gleichen Hersteller wie einst

Ob mit 472,5 oder 600 Kilo MTOM – eine Besonderheit der UL-Stampe besteht darin, dass sie traditionelles Design mit moderner Technik verbindet. So gewährleistet etwa der bewährte Rotax-Motor die Alltagstauglichkeit, für zeitgemäße Sicherheit sorgt ein Gesamtrettungssystem, und zur geringen Leermasse trägt die Bespannung aus Oratex bei, die nicht lackiert werden muss. Alternativ zum 80 PS leistenden Rotax 912, mit dem das Luftsportgerät nun zugelassen ist, wird der 20 PS stärkere 912S angeboten sowie die Direktantriebler D-Motor LF26 (Seitenventil-Boxer) und Walter Mikron IIIC (hängender Reihenmotor). Erweiterte Zulassungen für diese Triebwerke sollen folgen.
Mit 80-PS-Motor liegt die Reisegeschwindigkeit des offenen Tandemsitzers bei zirka 130 km/h. Als Fertigflugzeug kostet die Stampe SV4-RS 89 900 Euro brutto, Bausätze werden in unterschiedlichen Vorfertigungsstufen angeboten. Weitere Informationen: www.ultralight-concept.be

Schlagwörter
  • Aktuell