News

Neuer Bausatz von Sonex Aircraft: SubSonex JSX-2T

Der Kitplane-Hersteller hat in Oshkosh Neuigkeiten verkündet. Es soll eine zweisitzige Version des Mini-Jets geben. Wie hoch sind die Kosten?

Von Thomas Borchert
Der Kitplane-Hersteller hat in Oshkosh die neue zweisitzige Version des Mini-Jets präsentiert. Foto: Thomas Borchert

Es gibt Neuigkeiten vom Kitplane-Hersteller Sonex: Das Unternehmen hat in Oshkosh eine zweisitzige Version seines Mini-Jets vorgestellt.

Sonex bietet Bausätze für ein- und zweisitzige Tiefdecker mit Propeller an, ebenso den einsitzigen SubSonex-Jet. Nun soll ein Zweisitzer folgen.

LESEN SIE AUCH
Flugzeuge

Pilot Report: SubSonex JSX-2 von Sonex Aircraft

Neuer Jet von Sonex Aircraft ist kunstflugtauglich

Der Quick-Build-Kit wird 66 000 US-Dollar kosten; für das Flugzeug inklusive Triebwerk, Avionik und Polsterung rechnet Sonex mit weniger als 155 000 US-Dollar. Der Jet soll mit etwa 175 Knoten Reisegeschwindigkeit fliegen und ist kunstflugtauglich bis +6 und -3 g.

Von Sonex stammte 2022 auch der Kit für das Propellerflugzeug, das während der Oshkosh-Woche von Freiwilligen bis zum Rollen unter eigener Kraft gebaut wurde – das »One Week Wonder«.

Über den Autor
Thomas Borchert

Thomas Borchert begann 1983 in Uetersen mit dem Segelfliegen. Es folgte eine Motorsegler-Lizenz und schließlich die PPL in den USA, die dann in Deutschland umgeschrieben wurde. 2006 kam die Instrumentenflugberechtigung hinzu. Der 1962 geborene Diplom-Physiker kam Anfang 2009 vom stern zum fliegermagazin. Er fliegt derzeit vor allem Chartermaschinen vom Typ Cirrus SR22T, am liebsten auf längeren Reisen und gerne auch in den USA.

Schlagwörter
  • OSH22
  • #OSH22
  • Oshkosh
  • Sonex Aircraft
  • SubSonex JSX-2