News

Pipistrel feiert: 1000. Sinus gebaut

Der slowenische Hersteller Pipistrel hat das 1000. Exemplar der Sinus/Virus-Serie gebaut

Von Redaktion
Feierlich: Die 1000. Sinus steht vorm Hangar, sie gehört einem Kunden in Surinam
Feierlich: Die 1000. Sinus steht vorm Hangar, sie gehört einem Kunden in Surinam Pipistrel

Mit 1000 Exemplaren zählt die Sinus/Virus-Serie des slowenischen Herstellers zu den meistgebauten Ultraleichtflugzeugen. Nicht nur das: Pipistrel feiert in diesem Jahr außerdem sein 30-jähriges Firmenbestehen.
Pipistrel liefert seine Flugzeuge und Luftsportgeräte in mittlerweile 96 Länder der Welt aus. Das 1000. Exemplar der Sinus/Virus-Serie ist eine Sinus Max und gehört einem Kunden aus Surinam – es ist die erste Maschine von Pipistrel, die dorthin ausgeliefert wird.
Alle weiteren Modelle zusammengerechnet liegt die Zahl der produzierten Luftfahrzeuge von Pipistrel vermutlich bei 2000, schätzt Firmen-Chef Ivo Boscarol.
Auf der AERO sind die Slowenen gleich zweimal vertreten, einmal in Halle A7-107 sowie in B3-201.

Schlagwörter
  • Aktuell