News

Reno Air Races abgesagt

Die ebenso rasanten wie traditionsreichen Air Races in Reno, Nevada, USA, sind für dieses Jahr abgesagt.

Von Redaktion
Reno Air Races: Lewis-Steve-CAF-Man-O-War
Pause: Die Air Races in Reno sind für 2020 abgesagt Foto: Reno Air Races Association

Wegen der Corona-Pandemie finden die Air Races in diesem Jahr nicht statt, teilt die Reno Air Racing Association mit. Geplanter Termin war 16. bis 20. September.

„Es fällt schwer auszudrücken, wie traurig uns diese Entscheidung macht“, sagt Fred Telling, Chef der Association. „Doch die Sicherheit aller Beteiligten hat für uns höchste Priorität.“

Derzeit gelten im US-Bundesstaat Nevada Richtlinien, mit denen die Verbreitung des Corona-Virus verhindert werden sollen. Diese machen es überaus schwierig, eine Großveranstaltung wie die Air Races zu planen, so die Veranstalter.

Jährlich kommen bis zu 70.000 Besucher in die Region Reno-Tahoe, um das Spektakel zu sehen. Schon im Vorfeld zeigte sich in diesem Jahr, dass die Ticketverkäufe stark rückläufig waren, um bis zu 80 Prozent.

Bereits gekaufte Tickets sollen nun für 2021 gültig bleiben, so die Reno Air Racing Association. Sie werden aber auch rückerstattet. Alternativ kann der Ticketpreis der Association gespendet werden – sie ist eine Nonprofit-Organisation.

Immerhin: Der Termin für das kommende Jahr steht schon fest, 15. bis 19. September 2021.

Schlagwörter
  • Reno Air Races
  • Corona-Krise