News

VL-3 Evolution mit Rotax 915 iS im Mustang-Design

Die ultraleichte VL-3 Evolution von JMB Aircraft erhält mit dem Rotax 915 iS einen Lufteinlass am Bauch – wie die legendäre Mustang

Von Redaktion
VL-3 Evolution
Die VL-3 mit Rotax 915 iS hat einen Belly Scoop wie die legendäre Mustang Foto: JMB Aircraft

Die schnelle VL-3 Evolution wird von JMB Aircraft konsequent weiterentwickelt. Gerade ist eine Variante des Ultraleichtflugzeugs mit Rotax 915 iS in die Flugerprobung gegangen. Mit einer rassigen Lackierung wäre sie auch auf der AERO in Friedrichshafen zu sehen gewesen. Der turbogeladene Motor leistet bis zu 141 PS auch in großen Höhen: In FL 160 soll die Maschine sogar 200 Knoten erreichen.

Das besondere Highlight ist idie Optik der Maschine. Weil der mit einem hydraulischen Verstellprop ausgestattete Motor schwerer ist und weiter vorbaut, hat JMB zum Schwerpunktausgleich den Wasserkühler unten in den Rumpf verlegt. Große Frage für die Entwickler: Wie kommt dort kühlender Luftstrom hin? Ihre Antwort: über einen Lufteinlass am Bauch, inspiriert von dem legendären Kampfflugzeug P-51 Mustang aus dem Zweiten Weltkrieg!

VL-3 EvoltuionFoto: JMB Aircraft
Die erste VL-3 Evolution mit Rotax 915 iS trägt eine aufsehenerregende Lackierung

Erste Leistungswerte aus der Flugerprobung versprechen sowohl eine herausragende Steigleistung für den Kunststoff-Zweisitzer als auch eine hohe Speed. Die VL-3 mit Einziehfahrwerk richtet sich an Piloten, die mit dem UL auch mal weitere Strecken zurücklegen wollen.

LESEN SIE AUCH
Flugzeuge

UL-Pilot-Report: VL-3 Evolution von JMB Aircraft

Schlagwörter
  • JMB Aircraft
  • VL-3 Evolution
  • AERO