Podcasts

Klimaauswirkungen des Fliegens kompensieren

fliegermagazin Podcast #29: Im Verein Clean Sky Aviators können Piloten den CO2-Ausstoß ihrer Flüge kompensieren.

Von Thomas Borchert
Clean Sky Aviators

Georg Kraus vom Verein Clean Sky Aviators erklärt, wie Piloten der Allgemeinen Luftfahrt die klimaschädlichen Auswirkungen ihres Fliegens durch Unterstützung von Baumpflanzungs-Projekten kompensieren können – und warum das eigentlich jeder tun sollte. Dabei geht es um den Kohlendioxid-Ausstoß jedes verbrannten Liters Avgas oder Jet Fuel, der zum Klimawandel beiträgt.

Den Verein Clean Sky Aviators findet man unter https://www.cleanskyaviators.com/

Mehr über den Kohlendioxid-Ausstoß bei Flügen der Allgemeinen Luftfahrt lest Ihr in Ausgabe #7.2021 des fliegermagazins, die es hier zu kaufen gibt.

Über den Autor
Thomas Borchert

Thomas Borchert begann 1983 in Uetersen mit dem Segelfliegen. Es folgte eine Motorsegler-Lizenz und schließlich die PPL in den USA, die dann in Deutschland umgeschrieben wurde. 2006 kam die Instrumentenflugberechtigung hinzu. Der 1962 geborene Diplom-Physiker kam Anfang 2009 vom stern zum fliegermagazin. Er fliegt derzeit vor allem Chartermaschinen vom Typ Cirrus SR22T, am liebsten auf längeren Reisen und gerne auch in den USA.

Schlagwörter
  • Klima
  • Klimawandel
  • Kohlendioxid
  • Clean Sky Aviators