termine

AOPA Seeflugtraining in Flensburg

Das AOPA-Seeflugtraining 2022 findet am Flugplatz Flensburg statt. Der Flugplatz ist die ideale Ausgangsbasis für ausgedehnte Flüge über die Nord- und Ostsee.

Auch Flüge in das nahegelegene Polen, z.B. nach Danzig, Stettin entlang der wunderschönen Ostseeküste oder an nahegelegene Plätze wie Rügen, Stralsund, Barth, Peenemünde und Heringsdorf auf Usedom sind möglich. Die Länder Schweden und Dänemark sind leicht erreichbar, hier z.B. Bornholm und Malmö.

Wir sprechen mit diesem Training alle Piloten der Allgemeinen Luftfahrt an, die die Eigenheiten und Anforderungen des Fliegens über große Wasserflächen verstehen und richtig damit umgehen möchten: Die Interpretation des Umfeldes mit der notwendigen Unterstützung durch die Fluglage- und Navigationsinstrumente, die richtige Flugvorbereitung mit Schwimmweste, das Wetter, die Sicherheitsausrüstung und das Verhalten im Notfall, der hoffentlich nie eintritt. Theorie wird ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Jedem Flugzeug wird ein Fluglehrer zugeteilt. Im Rahmen des Flugsicherheitstrainings können auch Proficiency Checks für SEP, MEP und FI sowie Sprachprüfungen (VP LvL 4) abgelegt werden.

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt EUR 200 für AOPA-Mitglieder und EUR 300 für Nichtmitglieder. Die Kosten für die Fluglehrer werden mit EUR 40 pro Fluglehrerstunde berechnet. Zu jeder Trainingseinheit gehören 30 Minuten Briefing und 30 Minuten Debriefing, die ebenfalls mit EUR 40,- berechnet werden. Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. In der Teilnahmegebühr enthalten ist der Transport morgens vom Hotel in Rendsburg zum Flugplatz und abends retour sowie das Abschlussbuffet.

AOPA Seeflugtraining in Flensburg
Schlagwörter
Ähnliche Termine