News

/

Blackwing-Weltrekorde anerkannt

Die FAI hat zwei Weltrekorde anerkannt, die mit dem Top-Modell des schwedischen Herstellers aufgestellt wurden: 390 km/h auf gerader Strecke und 352 km/h über einen Dreieckskurs.

Von Redaktion
Blackwing Sweden BW 635RG
Jetzt offiziell: Die BW 635RG hält zwei FAI-anerkannte Speed-Weltrekorde für ULs Foto: Blackwing Sweden/Tim Jansson

Die beiden Bestleistungen, die es zu schlagen galt, waren nicht mal ein halbes Jahr alt: Am 15. Dezember 2019 hatte Alberto Porto mit Co-Pilotin Elisa Tomasi auf gerader 15-Kilometer-Strecke 330,45 km/h erzielt.

Das verwendete UL war eine von Portos Unternehmensgruppe Porto Aviation Group gefertigte Risen, angetrieben von einem 115 PS leistenden Rotax-Turbomotor des Typs 914. Am gleichen Tag hatte dieselbe Crew ein 50-Kilometer-Dreieck mit 283,62 km/h umrundet, und zwar auf der Risen-Festfahrwerksversion, genannt Siren, die mit einem 100-PS-Rotax motorisiert war.

Blackwing-Chef Niklas Anderberg setzte sein Topmodell mit Einziehfahrwerk und 141 PS starkem Rotax 915 iS ein, als er im Frühjahr 2020 mit Co-Pilot Fredrik Lanz zwei neue Weltrekorde in Angriff nahm. Der internationale Luftsportverband FAI führt dieses Muster als »BW 600RG«. Tatsächlich handelt es sich um die BW 635RG, eine weiterentwickelte Version, die noch nicht musterzugelassen ist (Pilot Report in fliegermagazin #12.2020, hier erhältlich).

Wichtigster Unterschied zur »600«, die es mit 100-PS-Vergaser- und Einspritzmotor von Rotax gibt, ist das stärkere Triebwerk. Zudem hat der Rotax 915 iS im Gegensatz zu den 100-PS-Motoren einen Turbolader, sodass die Mehrleistung in großen Höhen einen besonders deutlichen Geschwindigkeitszuwachs bewirkt.

Kraftpaket: Rotax 915 mit Turbolader und elektronischer EinspritzungBRP
Kraftpaket: Rotax 915 mit Turbolader und elektronischer Einspritzung

Am 14. April 2020 waren die Schweden bei ihren Rekordversuchen deutlich schneller als die italienische Crew. Über die gerade 15-Kilometer-Messstrecke erzielten Anderberg/Lanz 389,55 km/h. Den geschlossenen 15-Kilometer-Kurs legten sie mit einer Schnittgeschwindigkeit von 351,56 km/h zurück.

Die UL-Kommission der FAI hat beide Werte am 20. November als Weltrekorde anerkannt. Sie gelten für Klasse RAL2T: zweisitzig geflogene UL-Dreiachser als Landflugzeug mit Verbrennungsmotor.

Schlagwörter
  • Blackwing 635RG
  • FAI
  • Speed-Rekord