News

Cessna SkyCourier absolviert Erstflug

Textron Aviation ist bei der Zulassung seiner Turboprop-Twin einen großen Schritt vorangekommen. Der Prototyp der SkyCourier war erstmals in der Luft!

Von Redaktion
SkyCourier

„Wir sind mit den Leistungen der SkyCourier während dieses Erstflugs sehr zufrieden. Besonders beeindruckend war, wie stabil sich das Flugzeug bei Start und Landung verhielt“, sagte Corey Eckhart. Der Testpilot war mit seinem Kollegen Aaron Tobias zuvor vom firmeneigenen Beech Field Airport in Wichita in dem Prototypen der Turboprop-Twin Cessna 408 SkyCourier zu einem 2:15 Stunden langen Flug gestartet. Nach Aussagen des Herstellers seien dabei sämtliche geplante Erprobungspunkte erledigt worden.

Die komplette Neukonstruktion Cessna 408 SkyCourier ist als Nutzflugzeug entwickelt worden und dabei ganz auf die Bedürfnisse des Erstkunden zugeschnitten: Das US-amerikanische Logistikunternehmen FedEx Express hat eine feste Bestellung von 50 Maschinen mit einer Option für 50 weitere abgegeben. Für kürzere Bodenzeiten ist das Flugzeug serienmäßig mit einem Zentralbetankungssystem ausgerüstet. Der abgestrebte Hochdecker wird von zwei 1100 Wellen-PS starken Pratt & Whitney PT6A-65SC Propellerturbinen angetrieben. In der Passagierversion bietet die SkyCourier Platz für 19 Fluggäste, als Frachter kann die Turboprop-Twin bis zu 2721 Kilogramm zuladen. Mit 200 Knoten Reisegeschwindigkeit und bis zu 900 Nautischen Meilen Reichweite ist die Cessna 408 SkyCourier damit ein direkter Konkurrent zu Viking Air DHC-6 Twin Otter.

Das SkyCourier-Projekt wurde 2017 gestartet, die Indienststellung ist für 2020 geplant. Mit insgesamt sechs Testmaschinen will der Hersteller jetzt die Flugerprobung fortsetzen. Als nächstes liegt der Schwerpunkt auf der Steuerbarkeit und Aerodynamik.

Schlagwörter
  • Cessna
  • SkyCourier
  • Textron Aviation
  • 408
  • FedEx