News

Im September: Großes UL Fly-in in Gössenheim

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause findet am 10. und 11. September wieder das beliebte Fly-in in Gössenheim statt. Was ist zu erwarten?

Von Isabella Sauer
UL-Flugplatz Gössenheim
Der UL-Flugplatz Gössenheim liegt nördlich von Würzburg. Foto: Patrick Hagedorn

Eigentlich wollte Patrick Hagedorn nur einen Platz für sein UL. Inzwischen hat sich in Gössenheim eine lebhafte UL-Szene entwickelt. Und die lädt nun am 10. und 11. September zum großen Fly-in in Gössenheim ein.

Eine Band sowie Ballonfahrten soll es am Samstagabend geben, ebenso andere Attraktionen. Zelten am Platz ist auch kein Problem. Die Mitglieder freuen sich auf Ultraleichtflugzeuge aus ganz Europa. Eine Landegebühr wird nicht erhoben.

Jetzt schon vormerken: Im September zum Fly-in nach Gössenheim fliegen

Beim Fly-in in Gössenheim wird auch Pilot Frank sein, der mittlerweile ein bekannter Youtuber ist. Er unterhält seine Community regelmäßig mit Videos, Livestreams und Co rund um das Fliegen. Seit 2020 ist der Flugplatz Gössenheim seine „Homebase“.

Mehr Informationen über die Entstehung des Platzes in Gössenheim gibt es im fliegermagazin Podcast:

LESEN SIE AUCH
UL-Flugplatz Gössenheim
Podcasts

So kommt man zu einem eigenen Flugplatz

Über den Autor
Isabella Sauer

Schlagwörter
  • Ultraleicht
  • Ultraleichtflugzeug
  • Ultraleichtflugzeuge
  • Ultraleichtflugschule
  • Flugplatz Gössenheim
  • Fly-in