Podcasts

/

Garmin GI 275 – das digitale Rundinstrument im Detail erklärt

fliegermagazin Podcast #16: Garmins Fabian Kienzle erklärt das digitale Nachrüst-Fluginstrument GI 275.

Von Thomas Borchert
Garmin GI 275
Das Garmin GI 275 kann als digitales Rundinstrument verschiedene Funktionen übernehmen Foto: Garmin

Im Detail erklären wir das digitale Rundinstrument GI 275. Damit können kostengünstig alte Rundinstrumente am bestehenden Platz im Panel ersetzt werden. Das GI275 kann fungieren als Künstlicher Horizont mit Synthetic Vision, Speed und Höhe, als Horizontal Situation Indicator (HSI) mit Moving Map, als einfacher CDI oder als Motordaten-Anzeige. In diesen Funktionen ersetzt es die vorhandenen Primärinstrumente. Auch als Backup kann das GI 275 genutzt werden. Diesen Podcast präsentiert das fliegermagazin zusammen mit Garmin.

Die Garmin-Seite über das GI 275 finden Sie unter https://buy.garmin.com/en-US/US/p/719027

Im fliegermagazin-Artikel über das GI 275 finden Sie Bilder der verschiedenen Einbauvarianten und weitere Informationen:
https://www.fliegermagazin.de/news/revolutionaeres-rundinstrument-gi-275-von-garmin/

Über den Autor
Thomas Borchert

Thomas Borchert begann 1983 in Uetersen mit dem Segelfliegen. Es folgte eine Motorsegler-Lizenz und schließlich die PPL in den USA, die dann in Deutschland umgeschrieben wurde. 2006 kam die Instrumentenflugberechtigung hinzu. Der 1962 geborene Diplom-Physiker kam Anfang 2009 vom stern zum fliegermagazin. Er fliegt derzeit vor allem Chartermaschinen vom Typ Cirrus SR22T, am liebsten auf längeren Reisen und gerne auch in den USA.

Schlagwörter
  • Garmin GI 275
  • Garmin
  • Avionik
  • Nachrüstung
  • Rundinstrument
  • Glascockpit